Die Jahreshauptversammlung konnte auch heuer wieder im gewohnten Rahmen im Bamberg Saal des Villacher Parkhotels abgehalten werden. Es wurde auf ein ereignisreiches Jahr 2022
zurückgeblickt.
In unserer Mitte herzlich begrüßen durften wir unseren Bürgermeister Günther Albel, Herrn Feuerwehrreferent StR. Harald Sobe, den Vizepräsidenten des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes Landesfeuerwehrkommandant von Kärnten Ing. Rudolf Robin sowie den Bezirksfeuerwehrkommandanten Stellvertreter BR Rudolf Kofler.

 

Zahlreiche Abordnungen von befreundeten Blaulichtorganisationen, Nachbarfeuerwehren und Mitglieder unserer Partnerfeuerwehr Gloggnitz rundeten die Liste der Ehrengäste ab.

Im Jahr 2022 wurden von der Hauptfeuerwache Villach ein neuer Rekord mit 1.515 Einsätzen bewältigt. Diese unterteilen sich in 517 Brandeinsätze und 998 technische Einsätze. Bei diesen konnten
94 Personen und 64 Tiere gerettet werden. Unsere 24 Einsatzfahrzeuge legten dabei stolze 40.712 Einsatzkilometer zurück. Insgesamt wurden im Jahr 2022 ehrenamtlich 45.037 Stunden für Einsatz, Bereitschaft sowie Aus- und Weiterbildung durch unsere Mitglieder erbracht.

Mannschaftsstand

Der Mannschaftsstand unserer Wache beträgt insgesamt stolze 169 Mitglieder. Diese unterteilen sich in 109 Aktive, 11 Altkameraden, 5 Reservisten und sonstige 3 Mitglieder. Zusätzlich sind wir stolz darauf, 24 Jugendliche unterschiedlichen Alters von 10 bis 15 Jahren und verschiedenster nationaler Herkunft, in unserer Feuerwehrjugendgruppe integriert zu haben. Die Jugendarbeit in unserer Wache ist in Hinblick auf die Zukunft ein äußerst wichtiger Beitrag. 

17 Kameraden unterstützen als Gastmitglieder, wobei einige davon berufsbedingt in Villach arbeiten und dadurch die Einsatzbereitschaft der Stadt unterstützen. Ebenso als Gastmitglieder eingestuft sind unsere Zivildiener, welche tagsüber bei den Einsätzen die Abteilung Feuerwehr, Zivil- und Katastrophenschutz unterstützen. Besonders betonen möchten wir auch den vergleichbar hohen Anteil von 21 Frauen in unserer Wache, die ebenso wie die männlichen Kameraden ihre Leistung zu 100 % wahrnehmen und erfüllen.

Ausbildung unserer Mitglieder

Eine wichtige Stütze zur Einsatzbewältigung ist die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung, die einerseits innerhalb der Wache und andererseits an Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule und diversen anderen Ausbildungsstätten absolviert wird. Unsere Mitglieder besuchten zahlreiche Weiterbildungslehrgänge an der Landesfeuerwehrschule, sowie in den FW Bezirkskursen Villach Stadt wie die Grundausbildung und den TS- Maschinisten
Kurs in Präsenz. Stolze 54 Übungen und 27 Schulungen wurden im Jahr 2022 in diversen Gruppenübungen absolviert. Die ist eine Steigerung von rund 15 Aus- und Weiterbildungen im Vergleich zum Jahr 2021.

 

Download Now
3493 605