Zuletzt aktualisiert am 23. April 2024, 16:39 Uhr
 
A- A A+
  Notruf 122

Einsätze

×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

 

LKW Unfall A10

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 681
Einsatzort Details

A10 Raststation Feistritz
Datum 20.02.2024
Alarmierungszeit 06:04 Uhr
Alarmierungsart kein Bild
eingesetzte Kräfte

HFW VILLACH
Feuerwehr Töplitsch
Freiwillige Feuerwehr Feistritz/Drau
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Kurz nach 06:00 Uhr morgens wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr Töplitsch und Feistritz Drau, zu einem schweren LKW Unfall auf der A10 Tauernautobahn kurz nach der Raststation Feistritz in Fahrtrichtung Salzburg alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam ein LKW-Sattelzug von der Fahrbahn ab, kam auf die Straßenböschung und kippte um.  Der LKW kam auf der Fahrerseite zu liegen und der Lenker wurde im Bereich des linken Armes unter der Kabine eingeklemmt.

Durch die ersteintreffenden örtlichen Feuerwehrkräfte wurde zuerst versucht mittels Hebekissen den Arm unter der Kabine zu befreien. Als unser Rüstzug eingetroffen war, wurden diese Maßnahme mittels unseren Hebekissen und hydraulischen Rettungsgerät unterstützt.

Dies gelang schließlich mit vereinten Kräften. Zusätzliche wurde der Dachverbau der Fahrerkabine mittels hydraulischen Rettungsgerät des RTLFA 6500 entfernt und danach mittels Sebelsäge die Dachluke soweit vergrößert um den Patienten aus der Kabine retten zu können.

Ein Mitglied unserer Wache stieg als innerer Retter zum Patienten. Nach Erstversorgung durch den anwesenden Notarzt wurde die Rettung mittels Spineboard durchgeführt und der schwer verletzte Mann durch die Dachöffnung ins Freie verbracht. Die weitere Versorgung des Mannes übernahm das Rote Kreuz und verbrachte den Lenker ins LKH Villach.

Zum Aufrichten des Sattelzuges wurde durch die Polizei ein privates Bergeunternehmen verständigt. Die örtlich zuständige Feuerwehr Feistritz -Drau unterstützte diese Maßnahmen.

Aufgrund der einsetzenden Dunkelheit musste die Unfallstelle großflächig ausgeleuchtet werden.

Abschließend darf noch die Wertschätzende und tolle Zusammenarbeit mit den Feuerwehren Töplitsch und Feistritz sowie dem Notarzt der Polizei und dem Roten Kreuz hervorgehoben werden.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.