Zuletzt aktualisiert am 30. November 2022, 07:43 Uhr
 
A- A A+
  Notruf 122

Einsätze

×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

 

Verkehrsunfall mit 4 verletzten Personen

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1004
Einsatzort Details

B94 Ossiachersee
Datum 25.06.2022
Alarmierungszeit 15:30 Uhr
Alarmierungsart kein Bild
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Vassach
HFW VILLACH
Freiwillige Feuerwehr St. Ruprecht
Verkehrsunfall

Einsatzbericht

Heute 15:30 Uhr meldete die Rettungsleitstelle Kärnten an die Feuerwehrleitstelle Villach einen schweren Verkehrsunfall mit 4 Fahrzeugen und vermutlich mehreren eingeklemmten Personen, auf der B94 im Bereich der Autobahnauffahrt Ossiachersee. Sofort wurde Alarm für die Hauptfeuerwache Villach, die FF Vassach sowie für die FF St. Ruprecht ausgelöst. Aufgrund er unklaren Lage vor Ort und da der Einsatzort direkt an der Bezirksgrenze lag, wurde zusätzlich die FF Treffen alarmiert.

An der Einsatzstelle konnte nach dem Eintreffen der ersten Einsatzkräfte unseres technischen Zuges schnell festgestellt werden, dass keine Personen im Fahrzeug eingeklemmt waren. 

Im Kreuzungsbereich mit der Autobahnabfahrt von der A10, kollidierten zwei PKW aus noch unbekannter Ursache miteinander. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde ein Fahrzeug in den Gegenverkehr geschleudert und touchierte dort mit zwei weiteren Fahrzeugen.

Die insgesamt 4 verletzten Personen wurden durch den Notarzt versorgt und durch das Rote Kreuz sowie den Samariterbund mit Verletzungen unbestimmten Grades ins LKH Villach eingeliefert.

Durch die Kräfte vor Ort wurde die Unfallstelle abgesichert, ausgelaufene Betriebsmittel gebunden und vorsorglich ein Brandschutz aufgebaut.

Die Polizei ordnete die Bergung des total beschädigten PKW aus dem Kreuzungsbereich durch die Feuerwehr an. Mittels unserem Berge-Plateau wurde der total beschädigte PKW entfernt, auf einem nahen gelegenen Parkplatz abgestellt und die Batterie abgeklemmt.

Durch private Abschleppdienste wurden alle weiteren Fahrzeuge dann von der Unfallstelle entfernt.

Nach Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurde die Unfallstelle gemeinsam mit den oben erwähnten Feuerwehren gereinigt. Die B94 war während der Arbeiten in diesem Bereich komplett gesperrt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.