Zuletzt aktualisiert am 30. November 2022, 07:43 Uhr
 
A- A A+
  Notruf 122

Einsätze

×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

 

Brand im Villacher Pflegeheim

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1351
Einsatzort Details

St.Leonhard Villach
Datum 02.10.2022
Alarmierungszeit 16:32 Uhr
Alarmierungsart kein Bild
eingesetzte Kräfte

HFW VILLACH
Freiwillige Feuerwehr Perau
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Gegen 16:30 Uhr kam es in einem Alten- und Pflegeheim im Stadtteil St. Leonhard in einem Zimmer eines Bewohners zu einem Kleinbrand eines mobilen Sauerstoffheimgerätes. Die automatische Brandmeldeanlage schlug sofort an, gleichzeitig bemerkte das Personal den Brandgeruch.

Sofort wurde über den Notruf 122, durch das vor Ort befindliche Pflegepersonal, der Brand und die Rauchentwicklung der Feuerwehr gemeldet. Durch die Feuerwehrleitstelle Villach wurde mit dem Schlagwort „Brand Zimmer“ Alarm für die Hauptfeuerwache Villach sowie der FF Perau ausgelöst.

Durch die Mitarbeiter vor Ort wurde rasch und richtig reagiert, der Kleinbrand im Zimmer mittels Wasser eingedämmt und die Bewohner aus dem Gefahrenbereich sofort evakuiert.

Da sich der Rauch auch in dem Gang ausbreitete, wurden vorsorglich die Bewohner in dem betroffenen Brandabschnitt ebenfalls in Freie gebracht. 

Die ersten Einsatzkräfte der Hauptfeuerwache Villach löschten das noch glosende Gerät restlos ab.

Warum der Brand am Gerät ausgebrochen ist, kann derzeit noch nicht eruiert werden. Mittels mehreren Hochleistungslüftern wurde der Rauch ins Freie geblasen.

Die evakuierten Bewohner wurden vom Pflegepersonal im Freien betreut und vom Roten Kreuz durchgecheckt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Durch die Feuerwehr wurde das Zimmer kontrolliert und der Sauerstoffkonzentrator ins Freie verbracht.

Durch das rasche und richtige Einschreiten des Personals und der Erkennung des Brandes durch die automatische Brandmeldeanlage, konnte die Situation rasch unter Kontrolle gebracht und so größerer Schaden verhindert werden. 

Ein Einschreiten der ebenfalls mit alarmierten FF Perau war nicht erforderlich, diese konnten auf der Anfahrt wieder einrücken.


Fast zeitgleich musste die Hauptfeuerwache zu einem weiteren Brandmeldealarm in ein Hotel in der Villacher Innenstadt ausrücken. Dort stellte sich der Alarm glücklicherweise als Fehlalarm heraus

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.