Zuletzt aktualisiert am 23. April 2024, 16:39 Uhr
 
A- A A+
  Notruf 122

Einsätze

×

Warnung

Fehler beim Laden der XML-Datei

 

Personenrettung nach Arbeitsunfall sowie drei weitere Einsätze am Freitagnachmittag.

Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe 907
Einsatzort Details

Villach 9500
Datum 29.09.2023
Alarmierungszeit 13:06 Uhr
Alarmierungsart kein Bild
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Wernberg
Freiwillige Feuerwehr Vassach
HFW VILLACH
Person in Notlage

Einsatzbericht

Gegen 13:00 Uhr wurde die Hauptfeuerwache Villach gemeinsam mit der FF Vassach und Wernberg zu einer Personenrettung auf die A2 Südautobahn im Villacher Stadtgebiet alarmiert.

Ein Bauarbeiter war bei Sanierungsarbeiten der Autobahnbrücke über die Bahnstrecke und die Ulricher Straße rund 5 Meter in eine Baugrube abgestürzt. Nach Erstversorgung durch den Samariterbund Villach, wurde der Mann mit Verletzungen unbestimmten Grades schonend in eine sogenannte Schleifkorbtrage gelegt und mittels Hubrettungsgerät der Hauptfeuerwache aus seiner misslichen Lage gerettet. Der Arbeiter wurde dann zur weiteren Versorgung ins LKH Villach eingeliefert.

Währenddessen ist ein weiteres Team der Hauptfeuerwache zu einem Notruf eines Behinderten WC‘s in den Stadtteil Perau ausgerückt. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine böswillige Auslösung durch Jugendliche zum Alarm geführt hatte.

Am späten Nachmittag wurde unsere Wache für eine dringende Türöffnung in den Stadtteil Völkendorf gerufen. Hinter einer versperrten Wohnungstür wurde ein medizinischer Notfall vermutet. Die Tür wurde im Beisein der Polizei geöffnet, um dem Rettungsdienst Zugang zu verschaffen.

 

Kurz vor 17:30 Uhr forderte ein Team des Samariterbundes die Hauptfeuerwache Villach zur Tragehilfe im Stadtteil St. Leonhard an. Eine Person musste nach einem medizinischen Notfall vom Steg des Badesees zum Rettungswagen verbracht werden. Unsere schnelle Eingreiftruppe unterstützte die Sanitäter bei diesem Einsatz

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.