Berichte aus der Wache

Previous Next

Mit der Unterstützung von Hauptbrandmeister Ralf Komaier von der Berufsfeuerwehr Klagenfurt sowie der Organisation des Bezirkswasserdienstbeauftragten BI Erich Wagner konnte die Winterschulung EISRETTUNG erfolgreich durchgeführt werden.

Ein theoretischer Unterricht im Lehrsaal des FWZ war die Basis um dann in der Praxis das erlernte am Silbersee umzusetzen. Die Eisfläche am Silbersee konnte durch das Tauwetter der letzten Tage und den während  der Übung einsetzenden Schneeregen die besten Bedingungen für eine realistische Ausbildung vorweisen.

Schon seit Jahren unterstützt die Firma Comprei unsere Hauptfeuerwache Villach mit einsatztechnischem Material. Es verbindet uns eine wesentliche Gemeinsamkeit: Dem Schutz und der Sicherheit von Menschen und Gütern.

Im Jänner 2016 hat Comprei deshalb den Zukauf von fünf neuen -Feuerwehrhelmen gesponsert.

Die Hauptfeuerwache Villach bedankt sich bei der Firma Comprei und ihren Geschäftsführer Herrn Achim Angermeier für diese tolle Unterstützung zur Sicherheit unserer Einsatzmannschaft.

Previous Next

Nach einer gemütlichen Silvesterfeier in unserer Wache und den ersten Einsätzen im neuen Jahr ging es kameradschaftlich weiter. Unser Altkamerad Josef Preprost feiert am Neujahrstag seinen 80 Geburtstag. In Kreise seiner lieben stellten wir uns mit einem Geschenk ein und gratulieren unseren "Pepe" zu seinen Jubiläumsgeburtstag und plauderten über die gute alte Zeit

Previous Next

Am Montag den 23.11.2015 hatten die Hauptfeuerwache Villach die Abschlussübung für die Sommer /Herbst- Übungssaison 2015. Als Übungsobjekt wurde uns dazu das ÖBB Verwaltungsgebäude in der 10 Oktober Straße zur Verfügung gestellt. Das Altbaugebäude in Form eines „Vierkanthofes“ ist im gesamten Dachbereich in Holzbauweise ausgebaut.

Angenommen wurde daher ein ausgedehnter Dachstuhlbrand in den Büros im 4. Obergeschoss.

Ein "kurze Nacht" hatte unser langjähriges Mitglied der Hauptfeuerwache Villach und gleichzeitig Kdt. Stv. der BTF- Infineon BI Gausterer Jürgen. Traditionell wurde zeitig um 05.00 Uhr zur Tagwache gerufen.
Einige Kameraden waren persönlich vor Ort und gratulierten gemeinsam mit den Kameraden der BTF- Infineon zu diesem freudigen Anlass. Auch der Kommandant der Hauptwache lies es sich nicht nehmen und bestellte, aufgrund dienstlicher Verhinderung, die ersten telefonischen Glückwünsche.

Previous Next

An diesem sonnigen Samstag konnten die Einsatzkräfte von Wasserrettung und Feuerwehr das gemeinsame Arbeiten am Wasser sowie die Gerätschaften der befreundeten Organisationen kennenlernen.

Unter der Federführung von Bezirkswasserdienstbeauftragen BI Erich Wagner und ÖWR Einsatzstellenleiter der Einsatzstelle Villach, Wolfram Krenn wurde diese gemeinsame Übung am Ossiachersee zu einem tollen Erlebnis für alle beteiligen Kräfte.

Previous Next

Am 16. Oktober konnten die Hauptfeuerwache Villach sowie die FF Töplitsch als die zugeordneten beiden Portalfeuerwehren des Oswaldibergtunnels auf der Tauernautobahn A10 gemeinsam mit der ASFINAG, dem Roten Kreuz sowie dem Arbeitersamariterbund und der Polizei eine realitätsnahe Einsatzübung im gesperrten Tunnel durchführen.

Gegen 21 Uhr kam mittels Notruf die Meldung über einen Verkehrsunfall mit Brand in Fahrtrichtung Villach in der Mitte des Tunnels.

4Mitglieder unserer Wehr absolvierten an den vergangenen beiden Wochenenden die Grundausbildung im Bezirk Villach.

Besonders stolz sind wir auf die Tatsache, dass einige unserer Absolventen direkt aus unserer Jugendfeuerwehrgruppe kamen und
das unser Team die Grundausbildung mit ausgezeichneten oder sehr guten Erfolg absolvieren konnte.

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen