Berichte aus der Wache

Nach 2 Lernintensiven Wochenenden konnten 11 Kameradinnen und Kameraden unserer Wache den ersten Teil ihrer langen Feuerwehrausbildung mit toller Leistung abschließen.

Als Basis für den durchwegs vielfältigen Feuerwehrdienst wurden die Kursteilnehmer in dieser Zeit intensiv vorbereitet.
Zwei Mitglieder unserer Wache konnten den Kurs mit ausgezeichneten Erfolg bestehen.

Am Samstag, 1. Oktober 2016, wird wieder der österreichweite Zivilschutz-Probealarm vom Bundesministerium für Inneres (BM.I) durchgeführt. Der Probealarm soll Sie mit den Zivilschutz-Signalen vertraut machen und gleichzeitig die Funktion und Reichweite der über 8.000 Sirenen testen. 

Es werden in ganz Österreich zwischen 12.00 und 12.45 Uhr nach dem Signal „Sirenenprobe" die drei Zivilschutzsignale „Warnung", „Alarmierung" und „Entwarnung" im gesamten Bundesgebiet ertönen.

Previous Next

Die MRAS Ausbildung im August brachte uns an das Ufer des Rio degli Uccelli in Pontebba. Neben dem gesicherten Vor- und Nachstieg wurden auch der Seilbahnbau, die Rettung von Personen aus einer Felswand sowie das Setzen von Bohrhaken geübt. Natürlich durfte eine Pizza in Tarvis am Nachhauseweg nicht fehlen! 

Previous Next

Auf besondere Einladung von Herrn Gailer Karl, Obmann des „Fischerverein Forelle Faakersee“ als Mitveranstalter, nahmen Teile der Tauchgruppe Villach am Samstag den 13. August mit dem Mehrzweckboot (MZB) unserer Wache am jährlichen Bootscorso teil. Viele Teilnehmer und Ihre mit Blumen geschmückte Boote fuhren die Route bei Sonnenuntergang entlang des Seeufers rund um die Insel.

Previous Next

Am Samstag den 6. August konnte, zusätzlich zu unserem Brandsicherheitsdienst und Betrieb unseres Feuerwehr Standes am Villacher Kirchtag, noch eine Mannschaft mit unserem Rüstlöschfahrzeug Tunnel den Besuch von „ Feuerwehrmann SAM“ unterstützen. Im Zuge einer großen Werbetour machte der aus dem Fernsehen beliebte Comic Held auch in Villach Station. Beim Spielzeuggeschäft Toys R‘ Us konnte von den Verantwortlichen ein wahrer Actionbereich rund um die Feuerwehr geschaffen werden.

04.08.2016; 00:00:03 Uhr

Kurz nach Mitternacht tauchten rund um den Kirchtagsstand der HFW- Villach

einige Besucher in Tracht und Taucherbrille auf. Grund dafür war das "überraschendes Auftauchen"
zum 30. Geburtstag von Alexander Karlin, Tauchkommandant der TEG- Villach.

Previous Next

Begleitet wurden unsere 17 Kinder und Jugendlichen von unserem Jugendbetreuer-Team sowie von unserem Kommandanten Harry Geissler und Kommandanten-Stv Richard Werdinigg. Ab ging es in das Aktiv-Sport-Erlebnis-Camp in Obervellach, in dem unsere Kinder und Jugendlichen sofort die Gelegenheit wahrnahmen und im Motorikpark ihre Geschicklichkeit bewiesen. Kurz darauf startete unsere Raftingtour, auf den schönsten und am längsten befahrbaren Teil der Möll, mit 3 voll besetzten Raftingbooten.

Previous Next

Am 29.4.2016 um 13 Uhr begaben sich fünf Taucher der Taucheinsatzgruppe Villach zum nahegelegenen Silbersee um diesen von Müll und verlorenen Gegenständen zu befreien.Unterstützt wurden sie dabei vom Einsatzstellenleiter der Wasserrettung Villach und vom Wasserdienstpersonal/ Schiffsführern der HFW, welche als Landmannschaft sowie als Besatzung unseres Schlauchbootes fungierten.Es wurde im südlichen Uferbereich eine Kette durch die Taucher aufgezogen und mit der Säuberung des Sees bis über die Stege hinaus begonnen.

 

logo feuerwehrverband

Hauptfeuerwache Villach
Kommandant
HBI Harald Geissler
0664 60 205 5110

Kommandant Stellvertreter
OBI Martin Regenfelder
0676 50 19 407

Kasernengasse 3
A-9500 Villach
+43(0)4242/205-5100
+43(0)4242/205-5199
kommando@feuerwehr-villach.at

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen